top of page

Dr. Christoph von Marschall


Speaker Boutique - © Christoph von Marschall
© Christoph von Marschall

Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion, Der Tagesspiegel, Berlin

 

Format

Speaker, Moderator

 

Sprachen

Deutsch, Englisch, Polnisch, Französisch

 

About

Gast in TV-Diskussionen wie ARD-Presseclub, „Anne Will“ und Phoenix-Runde.

Experte für Geopolitik und die Machtverschiebungen zwischen Europa, den USA, Russland und China, für die US-Innen- und Außenpolitik, für die EU samt den Grenzen ihrer Integration, die Länder Ostmitteleuropas, die Konflikte mit Russland sowie die geostrategischen Herausforderungen, die sich aus dem Aufstieg Chinas für Deutschland, Europa, die USA und die Demokratien in Asien ergeben.

Langjähriger USA-Korrespondent mit Zugangspass zum Weißen Haus unter den Präsidenten Bush, Obama und Trump.

Studium der Osteuropäischen Geschichte, Politikwissenschaften und Geografie in Freiburg, Mainz und Krakau (Polen). 1989/90 Reisekorrespondent der „Süddeutschen Zeitung“ für die Massenflucht der DDR-Bürger über Ungarn nach Westen sowie die Wende zur Demokratie in Ungarn, Rumänien und Bulgarien. Seit 1991 beim Tagesspiegel mit Schwerpunkt Außenpolitik und als Leiter der Meinungsseite. 2005 bis 2013 und 2016 bis 2018 USA-Korrespondent.



"Deutschland ist in vielem nicht so vorbildlich, wie viele meinen. Wir können aus eigenen Fehlern und von anderen Ländern lernen – und besser werden, als wir sind. "

Was zeichnet mich aus?

„Ich rede Tacheles über die internationale und deutsche Politik und erkläre lebhaft und mit praktischen Beispielen, warum Regierungen handeln, wie sie handeln.“

 

Beliebte Vorträge


1. Byebye Trump, byebye Biden

Generationswechsel in der US-Politik: Bei der Präsidentschaftswahl 2024 treten Jüngere ins Rampenlicht

Seit der Kongresswahl 2022 sind die USA wieder spannend. Mit Blick auf die Präsidentschaftswahl 2024 ist ein "Rematch" der Polit-Dinosaurier Donald Trump und Joe Biden (die am Wahltag zusammen 159 Jahre alt sein werden) nicht mehr unausweichlich. In beiden Parteien treten jüngere Personen ins Rampenlicht. Was bedeutet der Generationswechsel für die USA, aber auch für Deutschland, Europa, die transatlantischen Beziehungen und die Geopolitik?

2. Lehren aus dem Ukrainekrieg, Pandemie und Energiewende Wohin steuern Deutschland und Europa?

3. Revision, Status Quo oder etwas Neues?

Putin, die Ukraine und die Sicherheit in Europa

4. Neue Weltordnung

Deutschlands Interessen, Europas Krisen, Bidens USA und Chinas Aufstieg

5. So fliegt Europa auseinander

Lehren aus den Konflikten in der EU um Rechtsstaat, Demokratie und Finanzen

6. Wer ist Weltmacht nach Corona und Ukrainekrieg?

Wie sich der Einfluss Chinas, Europas, der USA und Russlands verändert

"Ich mache anschaulich, welche Interessen Deutschland und Europa in der Welt haben, warum Sicherheit und Wohlstand daran hängen und wie wir sie global sichern können."
 

Themen

Geopolitik, Internationale Politik, EU, Demokratie, Sicherheit in Europa, Europapolitik, Politikwissenschaft, Journalist und Diplomatischer Korrespondent,

USA (Innenpolitik und Außenpolitik), Transatlantischen Beziehungen, China, Russland

 

Presseclub: Ja zur EU, aber ohne ihre Werte - 24. Oktober 2021

Presseclub: Der Krieg eskaliert - was plant Putin


ZDF Morgenmagazin, 2. Dezember 2021


Phoenix, Wie schaut die Welt auf Putin, 27.02.2022


 

Publikationen


Wir verstehen die Welt nicht mehr. Deutschlands Entfremdung von seinen Freunden, Herder Verlag 2018



Aktuelle Publikationen bei Tagessspiegel: https://www.tagesspiegel.de/autoren/christoph-von-marschall


Aktuelle Publikationen bei Handelsblatt: https://www.handelsblatt.com/autoren/christoph-von-marschall/28070370.html





bottom of page